Autor: Eva

Heart Gallery

Der gemeinnützige Verein zu Förderung von Kunst und Kultur Heart Gallery e. V. wurde im Herbst 1995 gegründet. Die Heart Gallery verstand sich nicht nur Ausstellungsplatform, sondern verfolgte als Institution auch einen performativen Ansatz. Mit ihren mobilen Aktionen an verschiedensten Standorten entwickelte die Heart Gallery zudem einen ortsbezogenen Zugang zur Erschliessung des städtischen Raums. Im Mittelpunkt stand die Förderung der künstlerischen Vielfalt und sozialer Interaktionsmöglichkeiten. Aufgrund des Verkaufs des Hauses im September 2001 mussten die Räume und damit der regelmäßige Ausstellungsbetrieb der Galerie in G 7, 20 aufgegeben werden. Übersicht der Ausstellungen in der Heart Gallery

Broken Vision

Gestaltung von Katalog, Einladungskarte und Plakat für die Ausstellung Broken Vision im Mannheimer Kunstverein gemeinsam mit Martin Keller.

One For The Money One For The Show

EditionsKunstBörse. Im September präsentierten Künstler*innen und Designer*innen im Mannheimer Kunstverein eine (und nur eine!) ausgewählte Arbeit in limitierter Auflage oder Kleinserie. Das Spektrum war breit gefächert und reichte von Kunst über Schmuck bis zu Mode. Die Verkaufsflächen waren einheitlich gestaltet und die Teilnehmer*innen verkauften ihr Produkt selbst. Dazu gab es ein musikalisches und kulinarisches Rahmenprogramm. So entstand im Mannheimer Kunstverein ein Handelsparkett für Künstler*innen, Galerist*innen, Ausstellungsmacher*innen und Publikum.Ideengeber und Mitinitiator der Veranstaltung war der Mannheimer Schmuckkünstler Andreas Zidek.